Ziel

rDesign Das rDesign-Gründungsvorhaben hatte als Ziel, das Innovationspotenzial von Forschungsergebnissen zur stochastischen Topologieoptimierung kommerziell umzusetzen. Anders als aktuelle Softwarelösungen am Markt, welche deterministische Topologieoptimierung verwenden, berücksichtigt der Ansatz von rDesign die reale Variabilität von Materialeigenschaften und Lastfällen bei der Optimierung von Bauteilen. Dadurch wird die praxistaugliche Anwendbarkeit der gewonnenen Entwürfe und deren wirtschaftlicher Nutzen deutlich gesteigert.

Das aus rDesign hervorgegangene Unternehmen Rafinex arbeitet daran, diese innovative Technologie durch schlüsselfertige Anwendungen für spezifische Problemstellungen einem müglichst breiten Kundenkreis an kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) via Cloud-Computing zugünglich zu machen. Dadurch werden sowohl die traditionellen Hürden von hohen Software- und Hardwarekosten als auch der akute Fachkräftemangel für die Anwendung von Topologieoptimierung überwunden. Die KMU können sich somit erfolgreich zu einer Industrie 4.0 transformieren.

Logos BMWi EXIST ESF EU Claim-ESF


Ehemalige EXIST-Gründungsstipendiaten

Dr. Johannes Neumann, Dr. Abeed Visram und Dr. André Wilmes.


Förderlaufzeit

01.09.2018 – 31.08.2019

Ausgründungen

Ansprechpartner