Leibniz-Forschungsnetzwerk
Mathematische Modellierung und Simulation (MMS)

Kooperationen

Die folgende Liste zeigt die gemeinsame interdisziplinäre Arbeit zwischen Netzwerkpartnern an und zu Themen aus dem Bereich MMS.

Ein Überblicksartikel aus dem Jahresforschungsbericht 2019 des WIAS über Ziele des Netzwerkes und beispielhafte Kooperationen (hier jeweils mit WIAS-Beteiligung) findet sich hier ».

 
  • Modellierung der Informationsverarbeitung im auditorischen Kortex von Menschen und Affen
    Promotion am LIN
  • Statistische Analyse und Schätzgenauigkeit von Lernkurven
    Gemeinsame Veröffentlichungen
  • Kooperationen im Rahmen des Rostocker Phosphorcampus
  • Kooperationen im Rahmen des Forschungsverbundes Biodiversivität
  • Land-Ozean-Wechselwirkung durch Küstenauftrieb und Meeresluft
    Promotion
  • Verbreitung der Antibiotikaresistenz in einer Agrarlandschaft
    Promotion
  • Kooperationen im Rahmen des ILWAO - International Leibniz Graduate School for Gravity Waves and Turbulence in the Ocean
  • Kooperationen im Rahmen des TRR181 - "Energy transfers in Atmosphere and Ocean"
  • Kooperationen im Rahmen des Projektes: "Green Rise" - Greenland glacial system and future sea-level rise
  • Kooperationen im Rahmen des Projektes: "LOCUS" - Land-ocean interaction mediated by coastal upwelling and sea breeze
  • Grundwasserentleerung
  • AQUAVIR: Wasser als aquatischer Virusvektor für aufkommende Infektionskrankheiten
  • Semantik und Suchbarkeit mathematischer Modelle
  • Informationssysteme zur Langzeitverfügbarkeit von Software (swMATH+Webarchive)
  • Standardisierung von Softwarezitationen (swMATH+doi für Software)
  • Informationssysteme zu mathematischer Software (swMATH-ORMS)
  • Populationsbilanzenprobleme mit mehrkomponentigen Teilchen
  • Germanium Lasers
  • Umweltauswirkungen des großen Meteoriteneinschlag, der die K-Pg Massenlöschung Ereignis verursachte
  • Kooperationen im Rahmen des Leibniz Research Clusters Biotechnologie